KIDSinfo gibt Primarschülerinnen und Primarschülern sowie ihren Lehrpersonen die Möglichkeit, sich an das Thema Technik spielerisch und interaktiv heranzutasten. Wir setzen uns dafür ein, das Vorurteil «Technik ist nur etwas für Jungs» bereits früh aus dem Weg zu schaffen und ermöglichen eine diverse Nachwuchsförderung.

Gefördert von
Akademien der Wissenschaften Schweiz | AFRY Schweiz AG | Klüber Lubrications AG | Medtronic Schweiz AG | tbf Ingenieure

Allgemeine Informationen

Das Nachwuchsförderungsprojekt «KIDSinfo» wurde 2001 von der Schweizerischen Vereinigung der Ingenieurinnen SVIN lanciert und hat in über 20 Jahren ca. 12'000 Schülerinnen und Schüler erreicht. «KIDSinfo» wählt bewusst einen interaktiven, spielerischen Ansatz und baut auf das Engagement von Referentinnen aus dem technischen-naturwissenschaftlichen Bereich. Das Nachwuchsförderungsprojekt «KIDSinfo»
  • lässt Kinder auf früher Schulstufe in Ingenieurwelten eintauchen und bringt ihnen die Faszination der Technik näher,
  • zeigt auf, dass Technik den Einsatz von viel Kreativität erfordert und eine Domäne ist, die auch für Frauen interessante und spannende Berufsperspektiven bereithält, und
  • zielt darauf ab, technische Berufe geschlechtsneutral darzustellen und insbesondere Mädchen zu motivieren, eine Tätigkeit in diesem Bereich in ihrer Berufswahl mit zu berücksichtigen.
  • vermittelt Kindern auf früher Schulstufe ein positives Image der Ingenieurin / des Ingenieurs und potenzielle Vorbilder.
 

Hintergrund

Technik ist Teil unseres Alltags, und die Menschen, die Technik gestalten – wie Ingenieurinnen, Informatikerinnen, Physikerinnen oder Technikerinnen –, beeinflussen unsere Zukunft massgeblich. Es ist also wichtig, die Diversität weiterhin zu fördern. Einige junge Mädchen möchten zwar Forscherinnen oder Flugzeugbauerinnen werden, dies hält jedoch etwa nur bis zum 11. Lebensjahr an. Mit zunehmendem Alter und unter Einfluss von veralteten Rollen- und Berufsbildern, nehmen viele Mädchen technische Berufe als für sie unpassend war. Insbesondere fehlen ihnen Vorbilder und Kontakte zu Frauen, die eine technisch-naturwissenschaftliche Berufsausbildung gewählt haben.

Vision und Ziele

Unsere Vision ist langfristig, geschlechterspezifische Vorurteile in MINT-Berufen aus dem Weg zu schaffen und allen die Möglichkeit geben, die Berufswahl unabhängig vom Geschlecht zu treffen.
  • «KIDSinfo» lässt Kinder früh in Ingenieurinnenwelten eintauchen und bringt ihnen die Faszination für Technik näher.
  • «KIDSinfo» zeigt auf, dass Technik den Einsatz von viel Kreativität erfordert und eine Branche ist, die auch für Frauen interessante und spannende Berufsperspektiven bereithält.
  • «KIDSinfo» möchte technische Berufe geschlechtsneutral darstellen und insbesondere Mädchen motivieren, eine Tätigkeit in diesem Bereich bei ihrer Berufswahl zu berücksichtigen.
  • «KIDSinfo» vermittelt Kindern ein positives Image des Ingenieurinnenberufs und macht potenzielle Vorbilder sichtbar.

Angebot

Expertinnen und Studentinnen aus dem MINT-Bereich führen die Präsentationen durch:
  • Sie erzählen von ihrer eigenen Tätigkeit oder ihrem Studium.
  • Sie stellen weitere Berufe im technischen-naturwissenschaftlichen Bereich vor.
  • Sie diskutieren mit den Kindern und schaffen einen Dialog über Technik und Berufe.
  • Sie führen in Gruppen interaktive Module durch.
  • Sie fungieren auch nach dem Anlass als Ansprechperson für Lehrpersonen.
Stufe:
Primarschule 5. + 6. Klasse (11. bis 12. Jahre)
Zielgruppe:
Jungen und Mädchen.
Dauer:
Pro Präsentation jeweils drei Lektionen (45 Minuten). Im Anschluss zur Präsentation erhalten Lehrpersonen ein Evaluationsformular, welches sie mit der Klasse ausfüllen können, um Wünsche und Anmerkungen zu platzieren.

Zahlen und Fakten

KIDSinfo hat seit Projektstart in 2001 an ca. 500 Schulen in 18 Kanton insgesamt über 700 Präsentationen mit 13'000 Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Die Projektleitung und -koordination wird jeweils von und mit SVIN-Mitglieder gewährleistet. Wir bedanken uns herzlich bei Dr. Ira Nagel (seit 2014), Dr. Souad Sellami (2012-2014), Dr. sc. techn. Andrea Kennel (2011), Dr. sc. techn Regina Frei (2001-2013) und Dr. sc. techn. Barbara Tschopp (2001-2010) für ihre langjährige Unterstützung.
Koordination:
Dr. Ira Nagel & die Geschäftsstelle der SVIN
Mehr zur Geschichte und Struktur des Projekts finden Sie in unserem Projektbeschrieb.

Referentinnen

Die Präsentationen werden jeweils von Expertinnen und Studentinnen aus dem MINT-Bereich durchgeführt. Möchtest Du dich engagieren, Teil des Projekts werden und als Vorbild deinen Werdegang in Primarschulklassen präsentieren? Dann kontaktiere uns.

Unsere Referentinnen

Ein grosser Dank geht an dieser Stelle an all unsere Referentinnen. Motivierte und engagierte MINT-Frauen, die nicht nur voller Begeisterung sind für Technik und für ihre Berufe, sondern sich zudem voller Elan dafür einsetzen, diese Beigeisterung an junge Menschen weiterzugeben. Wahrhaft inspiriend! Möchtest Du eines unserer Mitglieder und KIDSinfo-Referentinnen kennenlerenen? Dann schau das Video von Annik Jeiziner. Danke, liebe Annik, für Deinen Einsatz!

Patenschaft und Sponsoring

Mit Ihrer Patenschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Aktivitäten des Nachwuchsförderungsprojekts «KIDSinfo» weiterhin kostenlos angeboten werden können. Sie ermöglichen uns, Kindern auf früher Schulstufe ein positives Berufsbild der Ingenieur:innen und eine Faszination für Technik zu vermitteln und für sie Vorbilder sichtbar zu machen. Darüber hinaus leisten sie einen Beitrag die Kindern dafür zu sensibilisieren, dass technische und naturwissenschaftliche Berufe allen Geschlechtern offenstehen. Mehr Informationen finden Sie in unserem Projektbeschrieb unter Sponsoringmodell.

Patenschaft

Eine Patenschaft ermöglicht die gezielte Förderung einzelner Präsentationen.
CHF 1'500.00 bis CHF 5'000.00
Sie werden auf unserer Webseite als Pate/Patin namentlich erwähnt. 3 bis 10 Präsentationen  

Sponsoring

Das professionelle Sponsoring ermöglicht die Förderung des gesamten Projekts.
Ab CHF 5'000.00
Organisation/Institution wird als Sponsor mit Logo auf unserer Webseite aufgeführt
Ab CHF 10'000.00
Organisation/Institution wird als Hauptsponsor mit Logo auf unserer Webseite und in unseren Medienunterlagen aufgeführt.

Sie sind an einer Patenschaft oder einem Sponsoring interessiert, dann kontaktieren Sie uns via E-Mail.

Weiterführende Angebote


Kontakt


Nora A. Escherle


SVIN Geschäftsführerin

Dr. Ira Nagel


KIDSInfo Projektleitung und Koordination
Lorena Astorino

Lorena Astorino


KIDSInfo Projektleitung

Privacy Preference Center